"Drei Blutstropfen im Schnee" Erinnerung, Schuld und Identit채t in der Literatur der Gruppe 47 - PhDData

Access database of worldwide thesis




“Drei Blutstropfen im Schnee” Erinnerung, Schuld und Identit채t in der Literatur der Gruppe 47

The thesis was published by Bigelow, Jennifer, in September 2022, University of Bern.

Abstract:

F체r viele Mitglieder der Gruppe 47 wurde in den letzten Jahrzehnten eine mehr oder weniger gravierende Verstrickung in den Nationalsozialismus nachgewiesen. In dieser Studie wird erstmals untersucht, welche Auswirkungen diese biografischen Hintergr체nde auf die Literatur sowie die kollektive Identit채t der Gruppe 47 hatte. Untersucht werden u.a. Texte von Alfred Andersch, Hans Werner Richter, Wolfdietrich Schnurre, Luise Rinser, G체nter Eich, Wolfgang Hildesheimer, Ilse Aichinger und G체nter Grass. Unter Zuhilfenahme von erinnerungstheoretischen Ans채tzen und der historischen Generationenforschung wird die kollektive Identit채t der Gruppe als engagierte Intellektuelle analysiert. Diese gr체ndete in einer spezifisch westdeutschen Aneignung existenzialistischer Grunds채tze und ging mit einem erinnerungshegemonialen Anspruch einher, der einen problematischen Umgang mit j체dischen und emigrierten Autorinnen und Autoren bewirkte. Ein Kernteil der Studie bildet eine vor diesem Hintergrund vorgenommene Relekt체re von G체nter Grass Erfolgsroman Die Blechtrommel.

The full thesis can be downloaded at :
http://boristheses.unibe.ch/3137/1/18bigelow_j.pdf


Read the last PhD tips