Vertrauen als Voraussetzung f체r Kreativit채t und Innovation: ein Plananalyse-Ansatz zur F철rderung innovativer Leistung. Trust as a prerequisite for creativity and innovation: a plan analysis approach to foster innovative performance - PhDData

Access database of worldwide thesis




Vertrauen als Voraussetzung f체r Kreativit채t und Innovation: ein Plananalyse-Ansatz zur F철rderung innovativer Leistung. Trust as a prerequisite for creativity and innovation: a plan analysis approach to foster innovative performance

The thesis was published by Zarro Baumeister, Sandra Marinella, in September 2022, University of Bern.

Abstract:

Mit diesem Forschungsprojekt wurde ein zweifaches Ziel verfolgt. Im Mittelpunkt standen zun채chst die theoretischen Grundlagen, die die Auswirkungen kritischer Arbeitssituationen auf die Vertrauensbeziehungen der Mitarbeitenden im Tagesgesch채ft und damit auf die Innovationskraft eines Unternehmens beleuchten. Zweitens wurden auf der Basis eines systematisch angelegten Literatur-Reviews (SLR) die Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Forschungspraxis zum Thema Misserfolg in der Wirtschaft anhand des Plananalyse-Ansatzes (Caspar, 2018a) n채her analysiert. Die drei interagierenden Faktoren Arbeitssituation, Vertrauensbeziehungen und Innovationsleistung, welche anhand der Forschungsliteratur 체ber die Disziplinen Vertrauen, Emotionen und F체hrung identifiziert wurden, geben einen Hinweis darauf, worauf es im Umgang mit Ver채nderungsanforderungen im Unternehmen ankommt. Misserfolg wird auf dieser Grundlage dynamisch als St철rung eines laufenden Prozesses verstanden, welcher durch die Interaktion der Mitglieder einer sozialen Einheit auf dem Weg zur Transformation bestimmt wird. Durch vertrauensbildendes F체hrungsverhalten k철nnen alarmierende Arbeitssituationen zum Ausgangspunkt f체r innovatives Verhalten werden und zum individuellen und unternehmerischen Wachstum beitragen. Dazu braucht es nebst Vertrauen in Beziehungen eine lernorientierte Unternehmenskultur und verantwortungsvolle F체hrungsleistung. Die Untersuchung der theoretischen Grundlagen zeigte, dass kritische Arbeitssituationen das Potenzial haben, eine ung체nstige Neubewertung der zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb des Unternehmens zu bewirken und damit die Risikobereitschaft des Einzelnen, sich in emotional geladenen Situationen zu exponieren, zu untergraben. Diese Wechselbeziehung mit ihren Auswirkungen auf das kreative Verhalten der Mitarbeitenden, aber auch auf die Innovationskraft des Unternehmens, wurde bisher in ihrer Dynamik nicht gezielt untersucht. Mit der Durchf체hrung eines SLR mit klaren Regeln zur systematischen Erhebung des zu untersuchenden Datenmaterials (Denyer & Tranfield, 2009) konnte eine Sammlung bestehender Forschungsdokumente zur wissenschaftlichen Dokumentenanalyse sichergestellt werden (D철ring & Bortz, 2016). Die anschliessende induktiv gef체hrte qualitative Inhaltsanalyse lieferte ann채hernd vergleichbare Ergebnisse 체ber die 43 untersuchten Forschungsartikel hinweg (Mayring, 2010) mit einem Framework f체r die Evaluation von Misserfolg in der Wirtschaft. Aufbauend auf der Auswahl von 13 Forschungsartikeln wurde mit der Methode der Plananalyse eine prototypische Planstruktur (Caspar, 2018a) f체r F체hrungskr채fte im Umgang mit Misserfolg entwickelt, die in der Unternehmensberatung eingesetzt werden kann. Zur Weiterentwicklung des Ansatzes werden Empfehlungen f체r die zuk체nftige Forschung ausgesprochen.



Read the last PhD tips